Umwelt

Die historische Stadt Ypern stellt einen der bedeutendsten Anziehungspunkte für Touristen in der Westhoek dar.Nach der fast vollständigen Zerstörung der Stadt im Ersten Weltkrieg sind die historischen Gebäude und Häuser grösstenteils originalgetreu wieder aufgebaut worden.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Marktplatz mit den Tuchhallen die zu den zahlreichen bemerkenswerten Gebäuden der Stadt zählen.Darin befindet sich das interaktive Museum "In Flanders Fields", in dem Besucher alles über den "Grossen Krieg" erfahren.

Einen Besuch wert ist auch die Sankt-Martin-Kathedrale.Neben zahlreichen wie Statuen und Gemälden befindet sich hier auch das Grab des Grafen Robrecht de Bethune, dem "Löwen von Flandern".

Schlendern sie weiter zum Menentor, auf dem die Namen von 55 000  vermissten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg eingraviert sind und wo jeden Abend um 20 Uhr zum Gedenken an die Gefallenen das "Last Post" geblasen wird.

Ypern ist seit dem Mittelalter von einem Festungsgürtel umgeben.So können Sie durch die Altstadt spazieren und es gibt zudem die Möglichkeit zu Rudern und zu Angeln. Auch der Fluss Somme ist ein schönes Ausflugziel mit Ypern als Ausgangspunkt.

Ausserdem erwarten Sie in Ypern zahlreiche schicke Geschäfte und gemültliche Strassencafes.Nur einen Steinwurf von Ypern entfernt liegt der Vergnügungspark Bellewaerde.Hier steht die Natur in perfekter Harmonie zu den atemberaubenden Attraktionen und zahlreichen Tieren.Ein Vergnügen für die ganze Familie!

Wie Sie sehen, gibt es in Ypern und Umgebung jede Menge zu erleben.Wir verweisen Sie gerne auf das Fremdenverkehrsamt von Ypern oder informieren Sie sich auf der Website:www.toerismeieper.be